Herzlich Willkommen beim Hasen- und Lothringerclub Württemberg-Hohenzollern!


Momentan bitte keine Anträge mehr mit dem alten Chargenprüfprotokoll stellen!

 

Es gibt keinen Impfstoff mehr mit der alten Charge! Erst wieder im Oktober.

 

Wer schon eine Genehmigung für die alte Charge hat aber keinen Impfstoff mehr bekommt muss eine Erweiterung beim Ministerium beantragen. Dies mit dem neuen Chargenprüfprotokoll!

 

Sobald es vorliegt, werde ich es veröffentlichen!

 

 

Euer Florian Piott

 

 


RHD-V2 auf dem Vormarsch!!!

Download
RHD-V2 Information Kleintiernews
RHDV-2_kleintiernews_informiert.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Antragsmuster Filavac VHD K C+V
2016-07-08_160629_Antragsmuster_Ausnahme
Microsoft Word Dokument 3.8 KB

Aktuell kein Chargenprüfprotokoll!


Wie funktioniert der Antrag?

 

1. Antrag & Chargenprüfprotokoll herunterladen

2. Ausdrucken ODER am Computer bearbeiten

3. FILAVAC K C+V ankreuzen!

4. Ort und Datum eintragen (Wichtig, Ort des Tierarztes eintragen)

5. Züchter mit Namen und Adressen eintragen

6. Anzahl der Tiere lieber 10 mehr als zu wenig angeben!

7. Chargen, Handelsform und Verfall für Tierarzt offen lassen!

8. Menge der benötigten Impfdosen eintragen (also Menge der Tiere aller Züchter)

9. Beide Zettel zum Tierarzt bringen. Der muss unterschreiben, stempeln und wegschicken.

 

Nachdem die Genehmigung da ist, muss der Tierarzt den Impfstoff bei der Firma Ecuphar GmbH in Greifswald bestellen!

Der Tierarzt kann die benötigte Menge auch schon vor der Genehmigung bei Ecuphar reservieren!

 

Lieferung als Kühlware ist innerhalb 1 Tag möglich.

 

 

WICHTIG: Bitte LESERLICH schreiben, da sich sonst der Antrag beim Ministerium verlängern kann.

Sauber und leserlich ausgefüllt, sollte die Genehmigung nicht mehr als 50Euro kosten.


Sommerversammlung in Bondorf

 

Am 11. September 2016 fand im Kleintierzüchterheim in Bondorf die Sommerversammlung des Hasen- und Lothringerclubs Württemberg-Hohenzollern statt.

 

Leider war diese von den Mitgliedern sehr spärlich besucht!

 

Nachdem der 1. Vorsitzende Florian Piott, die Versammlung um 09:40 Uhr eröffnet und die Tagesordnung verlesen hatte, berichtete uns Jasmin Gross von der JHV der Vereinigten Clubs.

 

Anschließend wurde die Clubschau in Bondorf besprochen. Der Verein Bondorf spendet dem Hasen und Lothringerclub 2x LVE.

 

Der Hasen und Lothringerclub spendet dem Verein Bondorf zwei 50Jahre-Jubiläumswimpel des Clubs als Ehrenpreis.

 

Bei der Diskussion um Weinflaschen als Ehrenpreise, war die Meinung zweigeteilt.

Florian Piott setzte eine Entscheidung, in dem er 5x Futter-E als Ersatz für die Weinflaschen spendet.

 

Weiterhin wurde die Clubvergleichschau in Alpen angesprochen. Einige Züchter haben ihr Interesse angemeldet und es wird ein Sammeltransport organisiert.

 

Ebenso gab es eine Abstimmung über den Anschluss des Clubs Württemberg-Hohenzollern an die Clubvergleichsschau der Hasen und Lothringerclubs Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden in Laudenbach.

Diese findet am 21. & 22. Oktober 2017 statt. Dies wurde einstimmig beschlossen.

 

 

Im weiteren Verlauf wurde das Thema RHD-V2 besprochen. Hier berichtete unser Mitglied Stefan Rapp, welcher leider selbst von RHD-V2 betroffen ist, von seinen persönlichen Erfahrungen.

Er berichtete, dass innerhalb 3 Stunden die meisten Tiere in einem erbärmlichen Todeskampf verendet sind.

 

Florian Piott hielt im Anschluss noch Power-Point-Präsentationen zum Thema RHD-V2, Kokzidiose und Enterocolitis. Er forderte alle Züchter auf, den französischen Impfstoff zu beantragen und zu impfen!

 

Die Versammlung wurde um 12:00 uhr geschlossen. Im Anschluss sind einige Züchter in den "Ratskeller" in Bondorf und haben den Tag mit einem Mittagessen geschlossen.

 

 

Florian Piott

1. Vorsitzender

 


 

Jahreshauptversammlung des Hasen und Lothringerclubs Württemberg

 

Am 21. Februar 2016 fand im Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins Köngen unsere Jahreshauptversammlung statt.

 

Der erste Vorsitzende Stefan Schneider eröffnete die Hauptversammlung pünktlich.

 

Nach dem Verlesen der Tagesordnung hielten wir einen Moment zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder und Zuchtfreunde inne.

 

Nachdem wir die Berichte des Schriftführers der letzten JHV und Sommerversammlung gehört haben, ging es an die Berichte der Funktionsträger.

 

Der erste Vorsitzende teile uns in einem emotionalen Bericht mit, dass er seinen Vorsitz im Club abgeben wird.

 

Die Kassiererin berichtete von der vergangenen Clubschau in Fachsenfeld und dem derzeitigen Finanzstand. Aufgrund des 50-jährigen Jubiläums fiel dieser ein wenig geringer aus als in den vorigen Jahren.

 

Die Kassenprüfer berichteten von einer sehr sauberen Kassenführung und lobten die Kassiererin in höchsten Tönen.

 

Unsere Rassesprecher Hasenkaninchen und Kastanienbraune Lothringer gaben einen Rückblick auf vergangene Schauen und Zuchterfolge.

 

Hieraus entstand auch eine rege Diskussion.

 

Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde die Entlastung der gesamten Vorstandschaft vorgeschlagen und einstimmig beschlossen.

 

Punkt Neuwahlen:

 

1. Vorsitzender wurde Florian Piott

Rassesprecher Hasen: Jürgen Hahn

Rassesprecher KbrLot: Herbert Albrecht

Zuchtwart: Heinz Klein

 

Danach gab es eine allgemeine Rückschau von Jasmin Groß auf die Jubiläumsclubschau in Fachsenfeld.

 

Sie verlas nochmals die Clubmeister und hob die besonderen Titel auf den anderen Schauen heraus.

 

Die nächste Clubschau wird angegliedert an die Lokalschau des Vereins Bondorf am 19. & 20. November 2016 sein.

 

Desweiteren wurde auf die AG Clubvergleichsschau am 15.&16. Oktober 2016 in Alpen hingewiesen.

 

 

Einige Züchter zeigten bereits Interesse an dieser Schau, sodass wir uns hoffentlich ordentlich präsentieren können.

 

Zum Abschluss dankte der 2. Vorsitzende Franz Mayr dem ehem. 1. Vorsitzenden Stefan Schneider mit einer kleinen Anerkennung für seine bisher geleisteten Dienste.

 

 

Florian Piott

1. Vorsitzender

Franz Mayr übergibt das Präsent an Stefan Schneider und dankt ihm für seine Arbeit im und für den Club.

Der neue 1. Vorsitzende Florian Piott dankt dem ehem. Vorsitzenden Stefan Schneider.

Stefan Schneider wünscht  seinerseits viel Kraft und ein glückliches Händchen.



Wer wir sind

Wir sind ein Spezialclub der Rassekaninchenzüchter, welcher sich nur mit den Rassen Hasenkaninchen und kastanienbraune Lothringer beschäftigt.

Unser gesamtes Augenmerk liegt bei diesen zwei Rassen.

 

Was wir leisten

Wir haben im Jahr eine Jahreshauptversammlung, eine Sommerversammlung und eine eigene Clubschau.

Darüber hinaus beteiligen wir uns an Clubvergleichsschauen und der Landesclubschau.


Rassebesprechungen finden bei uns zu jeder Gelegenheit statt.

Kontakt

Am einfachsten erreicht man uns über unseren 1. Vorsitzenden Florian Piott Tel: 0162 3852942 oder

2. Vorsitzenden, Franz Mayr.

Tel: 0152-29705999

 

oder über unser E-Mail-Kontaktformular!

 

 


Wir lieben, was wir tun